Inprekorr - INternationale PREsseKORRespondenz

Inhalts­verzeichnis Inprekorr Nr. 446/447

(Januar/Februar 2009)

Palästina

Eine vorbereitete Aggression, Gilbert Achcar
Israels selbstgerechte Wut und ihre Opfer in Gaza, Ilan Pappe
Die „Ausgewogenheit“ der israelischen Schöngeister, Michael Warschawski

USA

Das doppelte Mandat des Barack Obama, Solidarity

Ökonomie

Die Folgen der Krise, François Sabado
Die schlimmste Krise des Kapitalismus seit den Dreißigerjahren, Joel Geier

Frankreich/Linke Einheit

Auf dem Weg zu einer Neuen Antikapitalistischen Partei, Pierre Rousset

Argentinien

Kirchners Stern verblasst, neue Kräfte entstehen, Guillermo Pacagnini

Lateinamerika

Argumente für den Zusammenschluss der Länder Lateinamerikas und die (partielle) Abkopplung vom kapitalistischen Weltmarkt, Eric Toussaint

Nachruf

Peter Camejo (1939 – 2008), Bill Onasch

Schweden

Stieg Larsson: Das verschwundene Testament, Björn Mertens (nur online erschienen)

Italien

Rifondazione Comunista – chance perdue, Cinzia Arruzza (nur online erschienen)

"Die Internationale"

Erklärung zur globalen Finanzkrise – eine andere Welt ist nötig und möglich!, 7. internationales Treffen des Weltfrauenmarsches
Programmatisches Manifest der Antikapitalistischen Linken (Schweiz)
Was tun mit Lenins „Was tun?“, Michael Meier