Inprekorr - INternationale PREsseKORRespondenz

Inhalts­verzeichnis Inprekorr Nr. 2/2016

(März/April 2016)

Frankreich

Flexicurity à la française, MiWe
Warnschuss bei den Regionalwahlen, Galia Trépère
Der Verfall der Sozialistischen Partei, Antoine Larrache
Frankreich – der Staat rüstet auf, Henri Wilno
Ausnahmezustand für die Arbeiterklasse, Interview mit Vanessa Codaccioni
Widerstand statt Notstand!, Pressekommuniqué der Richtergewerkschaft Syndicat de la magistrature

Russland

Russland im Würgegriff der Krise, Ilja Budraitskis

Türkei

Erdoğan – ein Despot als Schutzschild Europas, Sarah Parker

Tunesien

Die Wut kehrt zurück, Interview mit Fathi Chamkhi

Iran

Iran Saudi-Arabien: Öl ist ihr Schicksal, Joseph Daher

Argentinien

Das Großkapital an der Regierung, Martín Noda, Daniela Cobet und Virginia de la Siega

Südafrika

„Wir brauchen einen neuen Anfang“, Interview mit Brian Ashley

Klima

Nach COP 21 – der Atmosphäre CO2 entziehen?, Daniel Tanuro

Israel

Die Arroganz einer Kolonialmacht, Julien Salingue

Syrien

Syrien Irak: Wir kämpfen gegen Diktaturen, imperialistische Aggressionen und den >Islamischen Staat. Wir lehnen die Politik der „nationalen Sicherheit“,
des Rassismus und der Austerität ab. Es ist Zeit zu mobilisieren!
, Internationale Erklärung zu Syrien und Irak (nur online erschienen)

USA

Zur Kandidatur von Bernie Sanders, Erklärung von Solidarity (nur online erschienen)

die internationale

Feminismus

Marxismus und Feminismus, Cinzia Arruzza